Ganzkörperdiagnostik

Ganzkörperdiagnostik

Bei vielfältigen Beschwerden stellt sich immer wieder die Frage: auf welchen therapeutischen Impuls reagiert der Körper überhaupt noch?

Dieses biophysikalische Messverfahren ist technisch außerordentlich präzise und zuverlässig, und hilft mir den energetischen Zustand des Körpers zu analysieren.

Über zwei Elektroden an den Füßen wird der Patient mit dem Messgerät verbunden. Der Messvorgang wird im Liegen durchgeführt und ist völlig schmerzfrei.

In weniger als 10 Minuten werden über 600 Messobjekte (Organe, Systeme, Funktionen im Körper) analysiert und sofort in Bildern dargestellt.

Bei der Messung werden u. a. folgende Parameter bestimmt:
  • Energetischer Zustand des Körpers insgesamt
  • Regulationsfähigkeit
  • Energiezustand der einzelnen 13 Körpersysteme, Hinweis auf gestörte Körpersysteme und Blockierungen zwischen den Körpersystemen.
  • Therapiebelastbarkeit (sehr wichtig für die Regulationsmedizin zur Vermeidung einer Überforderung des Körpers durch die Therapie)
  • Belastung mit Toxinen
  • Analyse der Stressachse
  • Analyse der Regenerationsachse
  • Analyse der Stoffwechselorgane

Anhand dieser ermittelten Informationen wähle ich weiterführende diagnostische Maßnahmen aus.

Präzise, zuverlässige Ergebnisse maßgeschneiderte Diagnose und Therapie